Ihre Uhr in guten Händen

Erfahrene Uhrmacher

Uhren sind faszinierende Zeitmesser, die aus einer Vielzahl kleiner Einzelteile bestehen. Manche davon sind sogar dünner als ein menschliches Haar. Präzise greifen die Rädchen ineinander, sodass Ihre Uhr in jedem Augenblick Ihres Lebens ein zuverlässiger Begleiter ist. Selbst für ein Spitzenprodukt jener Qualität ist die regelmäßige Wartung und Pflege eine Voraussetzung für die dauerhafte Werterhaltung. Deshalb widmen sich unsere Uhrmacher mit Liebe und Leidenschaft der Überprüfung und Reparatur Ihrer Uhr. Hohe Akribie und Kompetenz zeichnen die Arbeit unserer Uhrmachermeister aus.

Damit Ihre Uhr immer einwandfrei funktioniert, sind wir jederzeit für Sie da. Ob Revision, Wartung oder Pflege – unsere Uhrmacher widmen sich mit Liebe und Leidenschaft Ihrem Zeitmesser. Jede Uhr wird mit dem richtigen Gespür für die Mechanik begutachtet, mit modernsten Geräten und Werkzeugen geprüft, und jedes Einzelteil wird mit Leidenschaft justiert und repariert.

Mit großer fachlicher Expertise bieten wir Ihnen folgenden Service: Uhrmachermeister-Atelier für Werterhaltung (Revision), Wartung, Reparatur und Uhrenpflege.


Batteriewechsel

Der Preis für einen Batteriewechsel hängt entscheidend davon ab, ob Ihre Uhr wasserdicht ist. Ist sie dies nicht, werden im Rahmen des Batteriewechsels die Batterie erneuert, die Kontakte gereinigt und die Uhr auf ihre Funktion geprüft. (Mehr dazu lesen )
Soll die Uhr laut Hersteller wasserdicht sein, führen wir nach dem Batteriewechsel einen Wasserdichtetest durch. Es sei denn, Sie wünschen dies nicht! Dabei überprüfen wir alle Dichtungen, die sich u. a. am Gehäuseboden, am Glas, an der Krone und an den Drückern befinden. Dichtungen bestehen aus Gummi, sie können mit der Zeit spröde werden und damit ihre notwendige Elastizität verlieren. Äußere Einflüsse wie Transpiration, Chlor- oder Salzwasser, ultraviolette Strahlen und kosmetische Produkte beeinträchtigen die Dauer der Wasserdichte. Hat die Uhr ihre Wasserdichte verloren, stellen wir sie wieder her. Dafür erneuern wir die Dichtungen.


Prüfung der Wasserdichte und Ganggenauigkeit

Wasserdichte Armbanduhren unterliegen der DIN-Norm 8310/ISO 228 und sind auf dem Gehäuseboden/Zifferblatt entsprechend gekennzeichnet. Diese Uhren sind an Glas, Krone, Drücker und Gehäuseboden besonders geschützt. Jede Beschädigung an den genannten Stellen bzw. jedes Öffnen der Uhr ohne anschließende Prüfung auf Wasserdichte macht eine Uhr undicht. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit in unseren Breitengraden empfiehlt sich ein jährlicher Wartungsservice, um die Wasserdichte zu garantieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre Uhr intensiv gebrauchen (z. B. zum Tauchen). Bei undichten Uhren können Werk und Zifferblatt Korrosionsschäden bekommen. Daher empfehlen wir eine jährliche Kontrolle, am besten vor dem Sommerurlaub. Auf dem Gehäuseboden/Zifferblatt Ihrer Uhr können Sie ablesen, welchen Druck (atm = Atmosphären) Ihre Uhr standhält. Dabei handelt es sich um Richtwerte und nicht um absolute Tauchtiefen. Krone und Drücker dürfen unter Wasser oder an nassen Zeitmessern auf keinen Fall betätigt werden.


Revision

Bei der Revision werden untenstehende Arbeiten an Ihrer Uhr vorgenommen. Diesen Service bieten wir Ihnen nach Kostenvoranschlag an. Der Preis wird individuell nach Zeitaufwand und benötigten Ersatzteilen berechnet. Mechanische Uhren (Handaufzug und Automatik) benötigen etwa nach ca. vier bis fünf Jahren einen Werterhaltungsservice/Revision. Bei Quarzuhren ist dies etwa alle sechs bis sieben Jahre erforderlich.

Eine Revision enthält folgende Leistungen:

  1. optische Vorprüfung von Gehäuse, Band, Glas, Kronen, Stegen und Verschraubungen sowie Sichtung von Beschädigungen
  2. Prüfung von Hemmung, Aufzugpartie, Zeigerstellung und Kalenderschaltung
  3. Ausbau und Zerlegung des Werkes
  4. Reinigung und Auffrischung von Gehäuse und Metallband (soweit möglich)
  5. Reinigung aller Werkteile in einer Spezialreinigungsmaschine
  6. Prüfung und gegebenenfalls Ersatz verschlissener Werkteile
  7. Zusammenbau aller Teile zum kompletten Werk, Feinabstimmung von Rädereingriff und Räderspiel inklusive Ölen und Fetten
  8. Kontrolle aller Werkfunktionen, bei mechanischen Uhren: Justieren der Hemmung und Reglage
  9. Einsatz neuer Dichtungen
  10. Einbau des Werkes in das Gehäuse
  11. Wasserdichtigkeitsprüfung nach DIN 8310
  12. Sicherheitstest von Stegen, Verschraubungen, Bandteilen und Schließe
  13. Bei mechanischen Uhren: Feinreglage, elektronische Ganggenauigkeitsprüfung, drei Tage Gangkontrolle, Kontrolle der Gangreserve und Kalenderfunktionen
  14. Funktionstest durch Simulationsgerät


Sie tragen Ihre Uhr nur selten? … besitzen mehrere? … oder sogar Sammlerstücke?

Wenn Sie Ihre Uhr nicht täglich tragen, dann ist ein Uhrenbeweger für Automatikuhren eine sinnvolle Anschaffung. Er ersetzt die Armbewegung und hält mit Dreh- und Vibrationsbewegungen die Uhr in Gang. Damit bleiben Ihre Uhr in Bewegung und die Öle im Uhrwerk geschmeidig. Ihre Uhr wird es Ihnen mit einem genaueren Gang danken.
Darüberhinaus wir die Einstellung der Uhr aufwendiger wenn sie erst einmal stehen geblieben ist, je mehr Komplikationen (wie den ewigen Kalender oder eine Mondphasenanzeige) sie hat.

Informieren Sie sich hier über unseren Service. Gern beraten wir Sie persönlich und sind jederzeit für Sie da.